Unsere erfahrenen Spezialisten
stehen Ihnen auch später mit Rat
und Tat zur Verfügung.

Abdichten ist Pflicht

Spritzwasser, Ablaufwasser und Wasserdampf – kein anderer Bereich in einem Gebäude wird so regelmäßig und intensiv mit Wasser beansprucht wie Bäder und Sanitärräume. Deshalb müssen diese wasserbelasteten Flächen dauerhaft vor Nässe geschützt werden. Besonders gefährdet sind die Übergänge von Bade- und Duschwannen zum Baukörper, Wanddurchdringungen und Bodenabläufe. Schäden durch Feuchtigkeit können verheerende Folgen haben – das Gebäude kann im schlimmsten Fall zu einem dauerhaften Sanierungsbau oder gar unbewohnbar werden.

Im Juli 2017 hat die Abdichtungsnorm DIN 18534 ihre Gültigkeit erlangt. Sie ist relevant für Innenräume, also auch für den Sanitärbereich und damit auch für den Installateur, Planer und Architekten. Alle sind für eine zuverlässige Abdichtung mitverantwortlich!

Silikon reicht nicht, die Abdichtung mit hierfür zulässigen Produkten wie zum Beispiel Wannenabdichtbändern ist Pflicht!

Hier finden Sie Informationen zur Abdichtung mit Aquaproof von MEPA.

Zurück